Verlorensuche für Jagdnasen


Die Verlorensuche kann auf den normalen Spaziergängen ohne großen Aufwand durchgeführt werden.
Wir unterscheiden zwischen der Frei-Verlorensuche und der Verlorensuche auf der Rückspur.
Bei der Frei-Verlorensuche soll der Hund in einer Wiese oder einem Waldstück ausgelegte Gegenstände finden und anzeigen, diese Verlorensuche ist besonders für Hunde die nicht abgeleint werden können geeignet.
Die Verlorensuche auf der Rückspur ist für Hunde geeignet, die teilweise abgeleint werden können und gerne apportieren, denn der Hund soll einen Gegenstand finden und bringen, den wir mitten auf dem Weg platziert haben und dann weitergangen sind. Der Hund wird also zurückgeschickt um den Gegenstand zu finden und zu bringen, dabei soll er die Spur die wir hinterlassen haben nutzen.

Dieser Workshop beinhaltet 5 Termine a' 60 Minuten.

 

Folgende Themen werden behandelt:

>   Suche nach Leckerchen/Futter

>   Aufbau Anzeige von verlorenen Gegenständen

>   verschiedene Gegenstände finden

>   evtl. Gegenstände apportieren

 

Wann?: Sobald sich 3 Teams gefunden haben
Wo?: 1. Termin Trainingsgelände und dann in Feld und Wald.

Max. 4  Mensch-/Hundteams
Trainingsgebühr: 95,00 EUR inkl MwSt